Sport


 

 

Sport in Österreich

 

 

Österreich ist ein sehr athletisches Land und Sport in Österreich ist ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Kultur.

Die erstaunliche Natur, mannigfaltige Landschaft, und mildes Klima bilden das alpine Land einen idealen touristischen Bestimmungsort in allen Jahreszeiten. Unvergessliche Skifeiertage auf der Alpen, extreme Tätigkeiten in den Bergen, wandern durch das ganze Land.

Zuerst in Österreich gibt es Sommer und Wintersporttätigkeiten.

 

Steiermark: Skifahren und Snowboarden, Eishockey, Fußball, Rad fahren, Laufen, Tennis, Badminton, Basketball und Handball aus. Leichtathletik und Tischtennis sind ebenfalls in eigenen Verbänden organisiert.

 

 

Sommer-sport

 

 

 

Radtouren in Österreich

 

Ein Radfahren in Österreich verspricht, eine extrem erfreuliche Erfahrung zu sein

Radtouren in Österreich, das sind mehr als 10.000 Kilometer Fahrradtouren in der ganzen Alpenrepublik. Auf 13 Radwegen und in zwei fahrradfreundlichen Städten warten Radvergnügen pur. Die Jahreszeit für das Radfahren in Österreich ist zwischen April und Oktober.

 

 

Top-Radtouren

 

Sechs Top Radtouren führen durch die ganze Vielfalt der oberösterreichischen Landschaften. Dazu gehören die Radtouren entlang der Flüsse, wie der Donauradweg, der Innradweg und der Ennstalradweg. Auch die Berge und Seen des Salzkammergutes laden zum Radfahren ein, sie sind durch den Salzkammergutradweg erschlossen. Radfahren am Römerradweg, das bedeutet eine Radtour durch die Jahrtausende zu unternehmen. Schließlich verführt der Grenzlandradweg zum Radfahren im Mühlviertel.

 

 

 

Wandern

 

Die herrlichen österreichischen Berge sind nicht nur für Skifahren und die anderen Wintertätigkeiten vollkommen. Das Wandern ist eine der populärsten Tätigkeiten im Land.

Wandern ist eine nicht competitive Sportart, das auf Gehens durch die Bergen besteht. Es gibt zwei Möglichkeiten, um Wandern zu machen, "zweckfreiem" und "zweckgebundenem" Wandern.

Das Wandern hat als Ziel, nähert die Personen zur Natur, und die Gebiet Kenntnisse durch Wege, Tale, usw. Diese Aktivität ist sehr häufig in die Länder, die an die Alpen grenzen (z.B. Österreich, Schweiz, Italien, Deutschland, usw) 

Das Wandern ist auch eine Mischung zwischen Sport, Kultur und Umwelt. Es ist änhlich zum Trekking, aber die sind nicht gleich.

 

Persönliche Erfahrungen

In Steiermark gibt es für die Liebhaber des Wandern viele Wandernwege.

Im Kapfenberg Gebiet hat man sehr schöne Wege, um Wandern zu machen und näher zur Natur zu stehen. Ich erzähle hier meine persönliche Erfahrungen.

 

- Rosegger Weg:

Vom Roseggerdenkmal oder Roseggerbrunnen, Kapfenberg. Durch diese Weg kann man zur Burg Oberkapfenberg (610 m. über dem Meeresspiegel) und Lorettokapelle ankommen.

 

Dauer: ca. 20 Minuten

 

Die Eintritt zur Burg ist kostenlos! Es gibt in Burg ein Waffen Museum, aber die Eintrittkarte kostet €4.50.

 

 

- Romantisches Brüdlweg (von Pogusch Steirereck):

Ausfahrt St. Marein (in der Nähe von Kapfenberg), in St.Marein nach links Richtung St.Lorenzen abbiegen, in St.Lorenzen den Hauptplatz und links abbiegen Richtung Pogusch auf der Bergstraße ca. 7 km.

Einstieg Romantischer Bründlweg direkt beim Wirtshaus Steirereck/Pogusch.

 

Weg: Strecke von rund 10 km, aber es gibt kurze Wege.

Dauer: ca. 3,5 Stunden

 

In Himmelreich liegt die Himmelreich Kapelle und gibt es Buschenschank, wo man leckere Speisen essen und Sturm trinken kann.

 

Info: www.bruendlweg.at

 

 

Im Graz Gebiet gibt es auch sehr schöne Wege, um Wandern zu machen.

 

- Gönsting - Fürstenstand - Thaler See 

Bus Linie 40 Jakominiplatz - Gösting (Werktags 10 Minuten-Takt, Sonn- u. Feiertags 15 Minuten-Takt)

Weg: rund 7 km

Dauer: ca 3 Stunden

 

Es ist eine sehr schöner Weg, mit viele Baume und Pilze. Der Weg ist ein bischen steil am Anfang, aber nicht schwierig.

Der Aussichtsturm Fürstenstand bietet uns ein Blick auf Graz bzw. über die gesamte West-, Süd- und Oststeiermark.

Der Thaler See ist sehr schön. Dort kann man Boots verleiht und schauen wie der Himmel auf das Wasser sich zurückstrahlt.

Es gibt auch in Gönsting Burgruine "altes Schloss Gönsting". Man kann dort durch anderes Weg ankommen. Ich war noch nicht in diese Ruine, aber es ist Möglich in einige Wochenende.

Sehr empfehlenswert!!! 

 

 

Winter-Sport

 

 

Was gibt es im Winter schöneres als Skifahren in Österreich? Winterwandern, Snowboarden oder Skifahren - Österreich bietet alles. Zusätzlich sorgen bestens präparierte Pisten und viele moderne Liftanlagen für einen tolles Urlaub.

Das Land ist die Skimitte der Welt mit Hunderten der ausgezeichneten Erholungsorte in den Alpen.

Viele Zeiten Winter-Olympischen Spiele und Weltmeisterschaften wurden in Österreich gehalten.

Warum? Die Erklärung liegt auf der Hand - die besten Skibedingungen in der Welt, die Gastfreundschaft der Einheimischer, die reiche Kultur und die Geschichte, und Qualität des Services ziehen Sie Millionen Skifahrer jedes Jahr immer wieder an.Im Winter Schneesicherheit auch außerhalb der Gletschergebiete gegeben und der Skiurlaub wird garantiert ein tolles Erlebnis.

 

Skifahren

 

Wenn man Skifahren in Kapfenberg Gebiet machen möchte, gibt es verschiedenen Möglichkeiten. Die wichtigsten sind die nächsten:

 

Aflenz – Bürgeralm – In der Nähe von Kapfenberg

                                   Seehöheberg: 1810 m

                                   Pisten km: 16 km

                                   Tageskarte: EUR 25,50

Verkehrsmittel: Mit Regionalbuse 171 und 172 von Europaplatz - Kapfenberg

 

Stuhleck – Semmering - Im Richtung nach Mürzzuchlag, zwischen Mürzzuschlag und Sommering

                                   Seehöheberg: 1774 m

                                   Pisten km: 24 km

                                   Tageskarte: EUR 33,50

                                   Verkehrsmittel: Mit Regionalzug von Kapfenberg Hauptbahnhof

 

Präbichl – Nordwest von Kapfenberg

                                   Seehöheberg: 1911 m

                                   Pisten km: 20 km

                                   Tageskarte: EUR 30,50

                                   Verkehrsmittel: Mit Regionalzuge von Kapfenberg und Bus 820 von Leoben

  

Mariazeller Bürgeralper – Ein bischen weit von Kapfenberg

                                   Seehöheberg: 1267 m

                                   Pisten km: 12 km

                                   Tageskarte: EUR 25,50

                                   Verkehrsmittel: Mit Regionalbus 172 von Europaplatz - Kapfenberg

  

Hohentauern – Ein bischen weit von Kapfenberg

                                   Seehöheberg: 1800 m

                                   Pisten km: 12 km

                                   Tageskarte: EUR 25,00

                                   Verkehrsmittel: Mit Regionalzuge von Kapfenberg und Bus 871 von Thalheim

 

 

 

 

 

 

Kapfenberg- die Sportzentrum

 

In der Vergangenheit

Kapfenberger Ring-u.Stemmklub 1925 

 

Amateursportklub Kapfenberg 1924 

 

 

und Jezt:

Kapfeberg hat Sportzentrum, wo können wir Eishockey, Fußball, Tennis, Badminton spielen. Auch Kapfenberg hat Schwimmbad und Sauna. Der Fußballklub SV Superfund Kapfenberg spielt in der Bundesliga. Der Klub ist in der  Bundesliga auf dem achten Platz. Der Trainer heißt Herr Gregoritsch.

Sie sind in der vorigen Saison von der Red Zac Liga in die Bundesliga aufgestiegen.

Die Tickets sind nicht teuer.

 

Das Franz Fekete Stadion ist nach Franz Fekete benannt.

Es wurde in den siebziger Jahren erbaut und ist nicht sehr modern.

Dort in dem Stadion werden die Fußballspiele gespielt und live übertragen.

 

Daneben ist die Schwimmhalle und die Eishalle. In der Eishalle wird Eishockey gespielt.

 

 

 

 

YouTube plugin error  

 

 

Vereine:

 

 

 

 

 

Persönliche Erfahrung:

Ruta:  In Litauen ist sehr populär Basketball und nicht so populär Radtouren oder Ski-fahren, weil wir keine Berge haben. Aber alle Menschen, wer ski-fahren möchte, fahren nach Österreich um seine Ferien verbringen.

 

Persönliche Erfahrung:

Guillermo: In Argentinien ist sehr populär Fußball, Basketball, Rugby, Jockey und Tennis, aber nicht

Wandern. Es gibt Regionen mit Gebirgen und Bergen, wo man Skyfahren treiben kann, aber sehr

teuer für uns ist, weil Leute von USA, Europa, usw. in Urlaub kommen. Ich möchte hier in Österreich

Schifahren treiben und Wandern machen.

 

 

Quelle:

 

www.steiemark.at

www.kapfenberg.at

http://www.premoweb.at/ksv-sport/content/vereine.php

http://www.youtube.com/watch?v=qKgX2-JdLec&feature=related

http://www.binders.at/images/top/sommer_wandern.jpg